Fabelhafte und magische Klänge

Musikverein Feuerwehrkapelle lud zum Disney-Konzert ein

„If you can dream it, you can do it”, mit diesem Zitat von Walt Disney begrüßte Thomas Fellhauer, 1. Vorsitzender des Musikverein Feuerwehrkapelle 1875 Nußloch e.V., den vollbesetzen Saal der Festhalle am 29. April 2017. Der MV Nußloch lud zum Frühjahrskonzert ein und es folgten dieser Einladung vielzählige Gäste.

Den Anfang des musikalischen Abends machten die jüngsten Musiker/innen des Vereins. Unter der Leitung von Torsten Müller zeigten die MiMu’s, dass sie auch vor großem Publikumr ganz cool sind.

Mit den Stücken „Majestic March“; „Mickey Mouse March“ und „Let’s Rock“ eröffneten Sie die Traumwelt von Mickey Maus und seinen Freunden

Nach den MiMus betrat die Gesamtkapelle des MV Nußloch die Bühne. Als Eröffnungsstück wählte Dirigent Torsten Müller „Cinemania“ von Bert Gerad Appermont, ein abwechslungsreiches Lied welches einen Vorgeschmack auf verschiedene Filmszenarien versprechen ließ.

Mit den Titeln „Overtüre von Mary Poppins“ und „Selections von Fantasia“ zogen die ersten magischen Disney-Klänge stimmungsvoll durch die Halle. Einen besonderen Flair versprühten die Filmausschnitte, die auf die Leinwände projiziert wurden und die einzelnen Filmtitel untermalten.

Mystische wurde es anschließend in der Festhalle Nußloch. Mit den Titeln von „Die Schöne und das Biest“ wurde die Liebesgesichte von Belle und dem Biest mit den bekanntesten Liedern aus dem gleichnamigen Film dargeboten.

Marco König, der am Abend die Gäste des MV Nußloch mit viel Charme durch das Programm führte, bereitete die Gäste auf das letzte Stück vor der Pause vor. Mit den berühmten Filmtiteln und atemberaubenden Filmausschnitten auf der Leinwand aus „Fluch der Karibik“ ging es rasant und stürmisch in der Festhalle weiter.

Die nachfolgende Pause hatten sich die Musiker/innen wahrlich verdient und zogen unter einem tobenden Applaus von der Bühne.

Die Gäste konnten sich am reichhaltigen Getränke- und Speisenangebot verköstigen, welches von den Freunden der Freiwilligen Feuerwehr angeboten wurde.

Nach der 20-minütigen Pause hielten die Jedi Ritter, Luke Skywalker und Darth Vader Einzug in die Festhalle. Mit dem Star Wars Soundtrack aus dem Film „Das Erwachen der Macht“ bot der MV Nußloch ein Highlight.

Mit der Fabelwelt „Alice im Wunderland“, die Reise zur verlorenen Stadt „Altlantis“ und „Shaggy Dog“ kam weiteres Disney Feeling bei den Zuhörern auf.

Wer kennt sie nicht?! Elsa, Anna und der Schneemann Olaf sind die Stars aus dem Film „Die Eiskönigin“. Die Klänge des Films ließen die Gäste aber nicht in Eis erstarren, sondern zauberte ein erwärmendes Lächeln auf die Gesichter von Alt und Jung.

Mit dem Filmtitel „Tarzan“ wurde es nochmals laut in der Festhalle. Die Schlagzeuger des Vereins mussten sich ins Zeug legen und bewiesen hierbei viel Können in ihren verschiedenen Schlag- und Percussionsinstrumenten.

Ein toller Abend ging vorüber. Thomas Fellhauer ergriff noch einmal das Wort und bedankte sich bei den vielen Gästen für ihr Kommen. Mit einem solchen Zuspruch haben selbst die kühnsten Optimisten nicht gerechnet. Es freut uns sehr, dass viele Nußlocher, Freunde aus Nah und Fern, Vertreter von Vereinen und Institutionen unserer Einladung gefolgt sind.

Thomas Fellhauer bedankte sich bei seinen Abschlussworten bei allen ehrenamtlichen und freiwilligen Helfern, die sich um die Organisation und Durchführung verdient gemacht haben.

Unser Dank geht auch an unsere Freunde der Freiwilligen Feuerwehr für die Übernahme der Bewirtung sowie den fleißigen Bedienungen. Ein großes Dankeschön an den Karneval Club Nußloch für das freundliche Überlassen der Filmrequisiten aus der letzten Faschingskampanie, vielen herzlichen Dank hierfür!

Einen besonderen Dank möchten wir all unseren Sponsoren und Partner aussprechen, die uns in den letzten eineinhalb Jahren unterstützt haben. Durch ihre Hilfe helfen sie mit, das Kulturgut Blasmusik aufrecht zu halten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.